Kinder-unser wichtigstes Gut

Wenn eins plus eins bald drei ergibt, ist das Glück zunächst perfekt. Aber manchmal kommt es anders als geplant. Damit Sie in jeder ­Lebenslage gut geschützt sind, sollten Sie Ihre Versicherungen stets anpassen und sinnvoll erweitern.

Sinnvolle Kinderabsicherungen!

Haftpflichtversicherung

Übernimmt Schäden, die das Kind anderen zufügt.
Notwendigkeit: unverzichtbar. Ohne Schutz haften nicht nur Erwachsene, sondern unter bestimmten Voraussetzungen auch Kinder unbegrenzt und ein Leben lang.

Gut zu wissen: Die Versicherung sollte Schäden von deliktunfähigen Kindern unter sieben Jahren miteinschließen, das spart im Ernstfall viele Streitereien.

Achtung: Versicherungsschutz oft bereits in der vorhandenen Haftplichtversicherung vorhanden.

Invaliditätversicherung

Zahlt eine lebenslange Rente oder eine einmalige Kapitalabfindung, wenn das Kind durch eine Erkrankung oder einen Unfall dauerhaft behindert ist (meist ab einem Grad der Behinderung von 50 Prozent).
Notwendigkeit: Sehr empfehlenswert.
Gut zu wissen: Empfehlenswert ist eine Mindestrente von 1000 ­Euro. Wer es sich leisten kann, sollte ­eine höhere Rente wählen. Versicherer verlangen eine Gesundheitsprüfung. Tarife und Leistungen variieren stark, häufig gibt es Ausschlüsse, und bei Vorerkrankungen ist oft kein Vertrag möglich

Sparpläne

Was kosten Kinder?

Es kursieren verschiedene Modellrechnungen, die auf unterschiedlichen Berechnungsgrundlagen basieren. Am leichtesten nachzuvollziehen ist die des Statistischen Bundesamts, sie stellt die laufenden Konsumausgaben in den Mittelpunkt ihrer Berechnungen. 

Demnach kostet ein Kind im Monat durchschnittlich 584 Euro. Das macht, hochgerechnet bis zum 18. Lebensjahr, Kosten von knapp 130.000 Euro.

 

Gut zu wissen: Oma und Opa beteiligen sich gerne.

Hier finden Sie uns

Versicherungsbüro Frank Hemicker

Giesensdorfer Str. 29

12207 Berlin

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 30/51654278 +49 30/51654278

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.